Die Challenge für echte Mathefans

Du hast Spaß an Algebra, Geometrie und Kombinatorik? Du suchst nach neuen mathematischen Herausforderungen? Dann mach mit beim Bundeswettbewerb Mathematik! Mitmachen können alle Schülerinnen und Schülerinnen, die künftig die Hochschulreife erlangen können. Der Wettbewerb läuft über drei Runden und dauert für die besten Teilnehmenden insgesamt etwa 14 Monate. Zu gewinnen gibt es attraktive Preise – zum Beispiel Stipendien.

Schülerin schreibt mathematische Formeln mit Kreide auf grüner Tafel.

Überblick

Der Bundeswettbewerb Mathematik ist ein Schülerwettbewerb für alle, die sich für Mathematik interessieren. Er besteht aus zwei Hausaufgabenrunden und einem mathematischen Fachgespräch in der abschließenden dritten Runde. Neben dem mathematischen Schulwissen musst Du zur Teilnahme also vor allem Motivation und Ausdauer mitbringen.

Wendeltreppe von unten nach oben fotografiert.

Du willst mitmachen? Hier erfährst Du wie.

Mathe-YouTuber DorFuchs erklärt Dir hier, warum jeder Mathe-Fan am Bundeswettbewerb Mathematik teilnehmen sollte, wie der Wettbewerb abläuft und was es zu gewinnen gibt.

Aufgaben

Die Aufgaben 2021

Hier findest Du die vier Aufgaben und die Teilnahmebedingungen des aktuellen Wettbewerbslaufs.

 

Wie Du Deine Lösungen richtig einreichst, welche Hilfsmittel Du verwenden darfst und wohin Du Deine Arbeit schicken musst, erfährst Du in diesem Video.

Häufige Fragen

Termine

Mitteilung der Korrekturergebnisse, Versand der Aufgaben für die 2. Runde

Anfang Juni 2021

Einsendeschluss 2. Runde

01. September 2021

Mitteilung der Korrekturergebnisse 2. Runde

Anfang November 2021

Preisverleihungen 2. Runde

Ende November bis Mitte Dezember 2021

Kolloquium

07. - 08. Februar 2022

Kontakt

Du hast Fragen zum Wettbewerbsablauf oder weißt nicht genau, wie Du Deine Lösungen einreichen sollst? Das Team der Bundesweiten Mathematik-Wettbewerbe hilft Dir gerne weiter.

Daria Honekamp
Alice Braukmann
Patrick Bauermann

Partner

Logo der Lepper Stiftung

Partner des Wettbewerbs 2021 ist die LEPPPER Stiftung.