Von der Algebra bis zur Zahlentheorie

Algebra, Geometrie und Kombinatorik: Beim Bundeswettbewerb Mathematik lösen die Teilnehmenden Aufgaben, die mitunter auch Mathematik-Profis ins Schwitzen bringen. Einer der Hauptpreise: die Aufnahme in die Studienstiftung des deutschen Volkes.

Junge sitzt an einem Tisch und erledigt Hausaufgaben.

Überblick

Der Bundeswettbewerb Mathematik ist ein mehrstufiger Wettbewerb für mathematisch interessierte Jugendliche. In seinen inhaltlichen Anforderungen richtet sich der Wettbewerb vornehmlich an Schülerinnen und Schüler ab Klasse 9, die sich gerne anspruchsvollen Aufgaben stellen und sich intensiv mit mathematischen Problemen beschäftigen. Die ersten beiden Runden des Wettbewerbs sind in Hausarbeit zu lösen. Jeweils vier Aufgaben, die im Schulunterricht meist so nicht behandelt werden, können in knapp drei Monaten Bearbeitungszeit eigenständig bearbeitet werden. In der dritten Runde müssen die Teilnehmenden ihr Wissen in einem mathematischen Fachgespräch beweisen. Die Bundessiegerinnen und Bundessieger werden zu Beginn ihres Studiums in die Förderung der Studienstiftung des deutschen Volkes aufgenommen.

Der Bundeswettbewerb im Überblick

Unsere Informationsbroschüre beschreibt Ablauf, Preise und enthält viel Wissenswertes rund um den Wettbewerb.

Das Video zum Wettbewerb

Johann Beurich alias DorFuchs ist einer der erfolgreichsten YouTuber im Bildungssektor. Auf seinem Kanal erklärt er komplexe Mathematik-Aufgaben und erreicht damit zehntausende Schülerinnen und Schüler. Für den Bundeswettbewerb Mathematik hat er ein Video gedreht, in dem er erklärt, wie der Wettbewerb abläuft.

Das sagen ehemalige Bundessiegerinnen und Bundessieger über den Wettbewerb

"An den Wettbewerben teilzunehmen war eine tolle Erfahrung. Ich weiß nicht, ob ich ohne die Wettbewerbe herausgefunden hätte, wie sehr ich mich für Mathematik interessiere."
Lisa Sauermann

Lisa Sauermann, Mathematikerin, Institute for Advanced Study, Princeton, USA

"Der Bundeswettbewerb ist für mich das Entdecken der Mathematik, das Entdecken der Freude an der Mathematik, und das Entdecken der Freunde, die diese Leidenschaft teilen."
Peter Scholze

Peter Scholze, Mathematikprofessor an der Universität Bonn, Träger der Fields-Medaille

"Der Bundeswettbewerb war für mich damals ein großes Abenteuer. Erst später ist mir klar geworden, was und wie viel ich dabei gelernt und trainiert hatte – und was für mich noch heute sehr wertvoll ist."
Günter M. Ziegler

Günter M. Ziegler, Mathematikprofessor, Präsident der Freien Universität Berlin

Aufgaben

1. Runde 2022

Hier können Sie die aktuellen Aufgaben herunterladen.

Wie Teilnehmende ihre Lösungen richtig einreichen, welche Hilfsmittel verwendet werden dürfen und wohin die fertige Arbeit geschickt werden muss, erklärt dieses Video.

Aufgabenarchiv

Die Aufgaben und Lösungen des Wettbewerbs seit dem Jahr 2000 finden Sie

 

Häufige Fragen

Termine

Einsendeschluss 1. Runde BWM 2022
07. März 2022
Rückmeldungen zur 1. Runde BWM 2022
Anfang Juni 2022

Mitteilung der Korrekturergebnisse, Versand der Aufgaben für die 2. Runde

Einsendeschluss 2. Runde BWM 2022
01. September 2022
Rückmeldungen zur 2. Runde BWM 2022
Anfang November 2022

Mitteilung der Korrekturergebnisse zur 2. Runde

Ausschreibung 1. Runde BWM 2023
01. Dezember 2022
Anmeldung bis 29.04.2022

Livestream für Kontaktlehrkräfte

04. Mai 2022
+
Illustration, die vernetzte Menschen zeigt
Illustration, die vernetzte Menschen zeigt

Livestream für Kontaktlehrkräfte

04. Mai 2022 17:30  –  18:30  Uhr

Sie sind Kontaktlehrerin oder Kontaktlehrer beim Bundeswettbewerb Mathematik - oder möchten es werden? Dann melden Sie sich hier zu unserem kostenlosen Online-Workshop am 04.05.2022 um 17:30 Uhr an. Vertreter des Wettbewerbs präsentieren Informationen rund um die Aufgaben der ersten Runde des Bundeswettbewerbs Mathematik 2022. Im Anschluss gibt es Gelegenheit für Rückfragen und einen fachlichen Austausch.

Referenten:

  • StD i.R. Karl Fegert, Vorsitzender der Korrekturkommission des Bundeswettbewerbs Mathematik, Neu-Ulm
  • Prof. Dr. Rainer Kaenders, Vorsitzender des Aufgabenausschusses, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
  • Dipl.-Math. Patrick Bauermann, Projektleiter Bundesweite Mathematik-Wettbewerbe, Bildung & Begabung, Bonn

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann melden Sie sich hier an. Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie den Link zur Teilnahme per E-Mail.

Unter https://www.mathe-wettbewerbe.de/erwachsene/seminar-fuer-mathematiklehrkraefte finden Sie weitere Informationen.

Kontakt

Sie haben Fragen zum Wettbewerbsablauf oder möchten Materialien für Ihre Klasse anfordern? Das Team der Bundesweiten Mathematik-Wettbewerbe hilft Ihnen gerne weiter.

Daria Honekamp
Patrick Bauermann
Platzhalter

Partner

Logo der Lepper Stiftung

Partner des aktuellen Wettbewerblaufs ist die LEPPER Stiftung.