Grundschulen

Seit 2005 wird die Mathematik-Olympiade auch für die Klassenstufen 3 und 4 angeboten.
Im Grundschulbereich möchte die Mathematik-Olympiade erstes Interesse an der Mathematik wecken. Gleichzeitig ermöglicht sie Lehrerinnen und Lehrern, Begabte zusätzlich zu fördern.

Träger, Förderer und Geschäftssstelle

Träger der Mathematik-Olympiaden in Deutschland ist der Verein Mathematik-Olympiaden e. V. Die Geschäftsstelle, die Bundesrunde und die Arbeit des Aufgabenausschusses werden vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Die Geschäftsstelle wird von Bildung & Begabung im Verbund der Bundesweiten Mathematik-Wettbewerbe geführt.

Ansprechpartner in der Geschäftsstelle

Hanns-Heinrich Langmann

Hanns-Heinrich Langmann

  • Leiter Bundesweite Mathematik-­Wettbewerbe
  • (02 28) 959 15-25

Tanja Weck

Tanja Weck

  • Mathematik-Olympiade in Deutschland
  • (02 28) 959 15-25

Mitmachen

Der Wettbewerb für die Klassen 3 und 4 besteht aus drei Runden. Alle interessierten Grundschulen erhalten die aktuellen Wettbewerbsunterlagen für jede Runde einschließlich Aufgaben und Lösungen über den Landesbeauftragten ihres Bundeslandes. Die Schulrunde startet jährlich zum Beginn des neuen Schuljahres, frühestens am 1. August. Die Termine der Wettbewerbsrunden für die Grundschulen unterscheiden sich mitunter von den Terminen für die weiterführenden Schulen. Detaillierte Informationen hierzu erfragen Sie bitte bei Ihrem Landesbeauftragten.
Interessierte Schülerinnen und Schüler sollten sich an ihre Lehrer wenden.

Wettbewerbsrunden

Schulrunde
Die jeweilige Schule legt die Durchführungsform fest und bestimmt, ob die Aufgaben einzeln oder in Gruppen, im Unterricht oder zu Hause bearbeitet werden.

Regionalrunde
Erfolgreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Schulrunde werden zur Regionalrunde eingeladen und schreiben eine Klausur. Der Termin für diese Runde variiert von Bundesland zu Bundesland; sie findet frühestens im November statt.

Landesrunde
Die Besten der Regionalrunde nehmen an der Landesrunde teil, je nach Bundesland einem ein- oder zweitägigen Klausurwettbewerb. Der Termin für diese Runde variiert von Bundesland zu Bundesland; sie findet frühestens im Februar statt.
Eine Preisverleihung schließt diese Runde und damit den Wettbewerb für die Grundschüler ab.

Aufgaben und Lösungen zu den aktuellen Wettbewerbsrunden

Jeweils im Anschluss an die aktuelle Wettbewerbsrunde stehen die Aufgaben und Lösungen auf der Webseite des Mathematik-Olympiaden e.V. zum Ansehen und Herunterladen zur Verfügung. Dort finden Sie auch die genauen Veröffentlichungstermine.

Empfehlungen zur Durchführung

Zur Durchführung der einzelnen Runden der Mathematik-Olympiade haben wir Empfehlungen zusammengestellt. Sie können sie hier ansehen und herunterladen:

Beispielaufgaben

Im Aufgabenarchiv stehen Aufgaben aus früheren Wettbewerbsläufen zum Kennenlernen und Üben zur Verfügung. Sie können hier angesehen und heruntergeladen werden:

Eine Broschüre mit Beispielaufgaben und Lösungen aller Klassenstufen können Sie hier herunterladen:
Gerne senden wir Ihnen die Broschüre auch kostenfrei per Post zu.

MATHE PLUS – KNOBELN, DENKEN, TÜFTELN

Pro Schuljahr werden jeweils sechs Aufgabenserien einschließlich ausführlicher Lösungen für die Klassenstufen 3 und 4 veröffentlicht. MATHE PLUS soll eine Ergänzung zur Mathematik-Olympiade darstellen. Unsere mathematisch interessierten Schülerinnen und Schüler sollen möglichst kontinuierlich, über das gesamte Schuljahr hinweg, mathematisch gefördert und angeregt werden.
Die einzelnen Aufgabenserien sollen ein noch erfolgreicheres Lösen der Olympiadeaufgaben ermöglichen, indem notwendige Lösungsstrategien vertieft und das Aufschreiben nachvollziehbarer Begründungen bzw. Lösungswege geübt werden.